Handball
Handball

D-Jugend ist Meister !!!

Die Meister: Hi.v.l. Ben Kreuzer,Jared Weber,Tobias Hell,Andi Maurer,Kaj Fellermeier,Marco Böttcher,Simon Wagner,Niklas Hesse, Vo.v.l.: Jakub Baranec,Max Gaschler,Nico Böttcher,Jan Baranec,Valentin Haller,Aaron Wagner,Benedikt Wittmann,Tobias Winterer

22:5 gegen TV Landau macht Meisterschaft perfekt

Was vor der Saison niemand für möglich gehalten hatte, machte die D-Jugend des TVZ mit einem 22:5 Sieg gegen den TV Landau im letzten Spiel der Saison perfekt: Die Meisterschaft der Bezirksliga Ost. In 18 Saisonspielen setzten sich die jungen Handballer gegen Simbach, Altötting, Pfarrkirchen, Metten I und II, Straubing, Waldkraiburg und Landau durch. Entscheidend für die Meisterschaft waren Einsatzbereitschaft und Einstellung besonders in engen Spielen.

Gegen den TV Landau mußte unbedingt mindestens ein Unentschieden eingefahren werden um den bislang punktgleichen TSV Simbach auf Platz zwei zu verweisen. Dem entsprechend nervös begannen die Zwieseler. Über 0:1, 1:2 und 2:3 geriet man anfangs sogar in Rückstand, weil viele Chancen leichtfertig vergeben wurden und die Landauer mit schnellen Angriffen erfolgreich waren. Erst nach 7 Minuten gelang der Ausgleich zum 3:3 und die erste Führung. Erst jetzt konnte die Mannschaft die Nervosität ablegen und fand zu ihrem Spiel. Auch die Abwehr stand jetzt sicherer und wenn die Landauer doch noch zu Chancen kamen, parierte Torwart Ben Kreuzer in gewohnter Stärke. Bis zur Pause konnte der TVZ die Führung daher bis zum 10:4 ausbauen. In der zweiten Hälfte lies Zwiesel nur noch einen Treffer zu und erhöhte die Führung bis zur Schlußsirene auf 22:5. Valentin Haller feierte in der zweiten Hälfte einen gelungenen Wechsel vom Feld ins Tor und mit Jan und Jakub Baranec einen feinen Einstand ins Team.

Ben Kreuzer und Valentin Haller (Tor), Aaron Wagner, Andreas Maurer, Benedikt Wittmann, Tobias Hell (6), Simon Wagner, Max Gaschler (2), Niklas Hesse (2), Kajetan Fellermeier, Jared Weber (2), Tobias Winterer (2), Marco Böttcher (8), Nico Böttcher, Jan und Jakub Baranec.

D-Jugend besiegt den Tabellenführer

Team steht vor Meisterschaft der Bezirksliga Ost

Mit einem vor allem in dieser Höhe überraschenden Sieg zu Hause gegen den bisherigen Tabellenführer TSV Simbach steht die D-Jugend einen Spieltag vor Schluss vor der Meisterschaft der Bezirksliga Ost. Mit einem Sieg zu Hause in zwei Wochen gegen den Tabellenvorletzten TV Landau können die jungen Handballer des TVZ den Titel klar machen. Ohne die kranken Tobias Winterer und Jared Weber begannen die Zwiesler wie die Feuerwehr und gingen schnell mit 3:0 in Führung. Vor einer großen Kulisse zeigte der TVZ die beste Saisonleistung. Mit großen läuferischen und kämpferischen Einsatz durchbrach man immer öfter die Abwehr der Innstädter und in der Abwehr machten die Simbacher gegen eine stabil stehende Abwehr und einen überragenden Torwart fast keinen Stich. Mitte der ersten Hälfte kam Simbach nur noch einmal auf 2:4 heran, doch dann zog Zwiesel bis zum Pausenpfiff auf 8:2 davon. Im zweiten Durchgang das selbe Bild: Der TVZ hielt das Tempo hoch und baute den Vorsprung bis zum viel umjubelten Endstand von 14:5 immer weiter aus. 

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Aaron Wagner, Nico Böttcher, Andreas Maurer (1), Benedikt Wittmann, Marco Böttcher (9), Tobias Hell (4), Valentin Haller, Simon Wagner, Max Gaschler, Niklas Hesse und Kaj Fellermeier.

D-Jugend erkämpfte sich Auswärtssieg in Metten

Mit viel Einsatz und Willen schaffte die D-Jugend des TV Zwiesel Handball einen 19:16 Auswärtssieg bei der SSG Metten. Der TVZ brauchte unbedingt einen Sieg um das Rennen um die Meisterschaft der Bezirksliga Ost offen zu halten, bevor am Samstag der punktgleiche Tabellenführer TSV Simbach in Zwiesel antritt. Besonders in der ersten Halbzeit tat sich Zwiesel schwer eine ständige Führung von ein oder zwei Toren auszubauen. Immer wieder kämpften sich die gut aufspielenden Tabellenvierten heran. Mit einem 10:9 Vorsprung ging der TVZ in die Pause. Nach der Pause kam man besser in Schwung, vor allem die Abwehr stand jetzt sicher und im Angriff konnte Zwiesel sich schnell eine 13:10 Führung heraus werfen. Diesen Vorsprung gab der TVZ die gesamte zweite Hälfte nicht mehr ab. Mit einem hart erkämpften aber letztlich verdienten 19:16 Sieg beendete man das letzte Auswärtsspiel der Saison.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Aaron Wagner, Nico Böttcher, Andreas Maurer (1), Benedikt Wittmann (2), Marco Böttcher (7), Tobias Hell (8), Valentin Haller, Simon Wagner, Maximilian Gaschler (1), Niklas Hesse und Jared Weber.

Am Samstag um 15:45 Uhr kommt es in der Realschulhalle Zwiesel zum entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen TSV Simbach. In Simbach setzte es eine deutliche Niederlage. Aber der TVZ will den Gästen vom Inn einen großen Kampf liefern. 

D-Jugend: Sieg gegen Altötting

Die D-Jugend des TV Zwiesel besiegtel in heimischer Halle den TV Altötting verdient mit 21:16. Zwiesel ging schnell mit 1:0 in Führung und gab diese Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Nur einmal in der ersten Hälfte gelang dem TVZ beim Stand von 11:8 eine drei Tore Führung, ansonsten konnte man sich nie entscheidend absetzen. Nach dem 12:10 Pausenstand schaffte Zwiesel durch eine taktische Umstellung beim 15:12 wieder einen drei Tore Vorsprung, aber Altötting gab nie auf und kämpfte sich auf 15:15 wieder heran. Eine erneute Taktikänderung brachte die Entscheidung. Zwiesel nutzte jetzt konsequent seine Chancen und zog bis zum Endstand von 21:16 davon.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Aaron Wagner (1), Nico Böttcher, Andi Maurer (3), Benedikt Wittmann, Marco Böttcher (6), Tobias Hell (10), Valentin Haller, Simon Wagner, Maxi Gaschler (1), Niklas Hesse, Tobias Winterer und Jared Weber.

D-Jugend: Pflichtsieg gegen Waldkraiburg

Einen deutlichen 21:5 Pflichtsieg gegen den VfL Waldkraiburg fuhr die D-Jugend des TV Zwiesel ein. Von Beginn an dominierte der TVZ die Partie und ging schnell mit 3:0 in Führung. Die Abwehr um Torwart Ben Kreuzer stand äußerst sicher und lies in der ersten Halbzeit keinen Gegentreffer zu. Mit 11:0 ging man in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit wurde auf Seiten der Zwieseler im Spielsystem und Positionen viel ausprobiert. Dadurch verlor man vor allem in der Abwehr etwas die Linie und lies fünf Treffer zu. Der Endstand von 21:5 war auch in dieser Höhe verdient. Jetzt hat man drei Wochen Zeit sich auf die schweren Spiele im März gegen Altötting, Metten und Simbach vorzubereiten. Immer noch hält die D-Jugend in der Bezirksliga Ost punktgleich mit dem TSV Simbach (22:2) den hervorragenden zweiten Platz, den man durch den aktuellen Sieg fast sicher hat.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Benedikt Wittmann (1), Simon Wagner, Tobias Hell (6), Marco Böttcher (6), Nico Böttcher, Jared Weber (1), Tobias Winterer (2), Aaron Wagner (2), Andreas Maurer, Niklas Hesse (1), Valentin Haller (2) und Kaj Fellermeier

D-Jugend: Klarer Sieg in Pfarrkirchen

Einen souveränen 20:13 Auswärtssieg fuhr die D-Jugend in Pfarrkirchen ein. Gegen den Tabellendritten der Bezirksliga Ost begannen die jungen Handballer konzentriert und nach der einzigen Führung des TuS zum 1:0 glich der TVZ schnell zum 1:1 aus und baute die Führung kontinuierlich bis zum Halbzeitführung von 11:6 aus. Sofort nach der Pause gab Zwiesel wieder Gas und konnte mit fünf Toren in Folge den Vorsprung auf 16:6 weiter ausbauen. Besonders in dieser Phase konnte man einige Tempogegenstösse erfolgreich abschließen. Eine gute Abwehrarbeit und ein gut aufgelegter Torwart sorgten zudem dafür, daß der wurfstarke Rückraum des TuS nicht wie gewohnt zum Zuge kam.  Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt bereits entschieden und der TVZ brachte die Führung ohne große Mühe über die Zeit, auch wenn der Vorsprung durch einige unkonzentrierte Abschlüsse etwas zusammen schrumpfte.  

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Simon Wagner, Benedikt Wittmann (2), Max Gaschler (1), Tobias Hell (5), Nico Böttcher, Marco Böttcher (8), Jared Weber (1), Tobias Winterer und Aaron Wagner (3).

D-Jugend: Knapper Sieg in Straubing

Einen knappen Sieg erkämpfte sich die D-Jugend bei der HSG Straubing. Mit 20:19 gewann der TVZ eine von Beginn an enge Partie. Dafür. das das Match so spannend verlief, sorgte auf Straubinger Seite Rückraumspieler Willi Bershadsky, der 16 der 19 Treffer für die HSG erzielte. Obwohl man auf Zwieseler Seite ständig versuchte den groß gewachsenen und wurfstarken Werfer aus dem Spiel zu nehmen, lies er sich nicht stoppen. In der ersten Halbzeit (10:9) wechselte die Führung ständig und keine Mannschaft konnte sich mit mehr als einem Tor absetzen. Dies setzte sich auch Anfangs der zweiten Spielhälfte so fort. Der TV wechselte im zweiten Durchgang das Spielssystem und konnte sich erst Mitte der Halbzeit auf 17:14 etwas absetzen. Diese Führung schmolz in der Folgezeit wieder zusammen, aber der TVZ konnte das 20:19 bis zum Spielende retten. Erfolgsgarant war eine starke kämpferische Mannschaftsleistung. Durch diesen Sieg bleibt man weiterhin punktgleich mit dem Tabellenersten TSV Simbach auf dem zweiten Tabellenplatz.  

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Benedikt Wittmann (1), Niklas Hesse, Simon Wagner, Max Gaschler, Tobias Hell (9), Marco Böttcher (10), Nico Böttcher, Jared Weber, Tobias Winterer, Andreas Maurer, Aaron Wagner, Kaj Fellermeier und Valentin Haller.

D-Jugend: Sieg in Metten

Die D-Jugend startete zu Beginn der Rückrunde mit einem 18:8 Sieg bei der SSG Metten II ins neue Jahr. Der TVZ erwischte mit 4:0 einen optimalen Start und baute den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 8:2 aus. Anfangs der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild: Vorne konnten sich vor allem Tobias Hell und Marco Böttcher immer wieder durchsetzen und hinten stand die Abwehr sicher und was die Defensive durchlies konnte Torwart Ben Kreuzer reaktionsschnell entschärfen. Erst ab Mitte des zweiten Durchgangs konnten sich die Angreifer der SSG öfters durchsetzen. Obwohl Zwiesel vorne einige Chancen leichtfertig vergab, stand am Ende ein sicherer 18:8 Sieg zu Buche. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Benedikt Wittmann (1), Niklas Hesse (1), Simon Wagner, Maximilian Gaschler (1), Tobias Hell (5), Marco Böttcher (6), Nico Böttcher, Jared Weber (2), Tobias Winterer, Aaron Wagner (1) und Andreas Maurer (1).

D-Jugend: Sieg gegen Metten zum Jahresschluss

Im letzten Spiel der Vorrunde konnte die D-Jugend des TV Zwiesel einen sicheren 25:11 gegen die SSG Metten einfahren. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung begannen die Zwieseler wie die Feuerwehr. Mit 9:0 lag man bis zur Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Eine gut stehende Abwehr unterbrach immer wieder die Angriffe der flinken Mettener. Und was die Abwehr nicht verhindern konnte, entschärfte wieder wie gewohnt Torwart Ben Kreuzer. Zum Ende der ersten Halbzeit kamen die ersatzgeschwächten Mettener etwas besser ins Spiel und so ging man mit 13:3 in die Pause. Im zweiten Durchgang wurde viel probiert und rotiert, dadurch kam sie SSG zu mehr Torchancen und Toren. Im Angriff konnte man aber weiterhin schöne Tore erzielen und ein feines 25:11 in einem äußerst fairen Spiel herauswerfen. Der TVZ geht nun punktgleich mit dem Tabellenersten TSV Simbach in die Weihnachtspause.

Es spielten: B. Kreuzer (Tor), B. Wittmann (2), A. Wagner (1), N. Hesse, S. Wagner, M. Gaschler (2), V. Haller (1), T. Hell (7), M. Böttcher (10), N. Böttcher, J. Weber (2) und T. Winterer.

D-Jugend: Niederlage im Spitzenspiel

Mit einer deftigen 7:23 Niederlage mußte die D-Jugend im Spitzenspiel Erster gegen Zweiten der Tabelle aus Simbach die Heimreise antreten. Bis zum 4:3 Mitte der ersten Hälfte war man sogar in Front, danach lief überhaupt nichts mehr im Spiel nach vorne. Gegen die aggresive Abwehr und läuferische Überlegenheit der Simbacher fand der TVZ überhaupt kein Mittel. Letztlich verlor man die Partie mit 7:23 (5:11) und tauschte mit den Simbachern die Plätze in der Tabelle. In den nächsten Spielen muß das Team jetzt den zweiten Tabelllenplatz verteidigen. Es spielten: Valentin Haller und Aaron Wagner im Tor, Tobias Hell (3), Benedikt Wittmann, Jared Weber, Tobias Winterer, Simon Wagner, Max Gaschler, Niklas Hesse, Marco Böttcher (4), Nico Böttcher, Andreas Maurer, Kajetan Fellermeier.

D-Jugend: 16:15 Sieg beim Mitfavoriten

Der fünfte Sieg im fünften Saisonspiel gelang der D-Jugend des TVZ im Auswärtsspiel beim Mitfavoriten TV Altötting. Mit 16:15 in einem spannenden und bisweilen dramatischen Spiel gelang den jungen Handballern ein weiterer überraschender Sieg über einen Meisterschaftsanwärter in der Bezirksliga Ost. Mit Neuzugang Kajetan Fellermeier reiste man mit gemischten Gefühlen nach Altötting haben die Altöttinger doch eine hohe Torquote und gegen die Mitfavoriten Simbach und Pfarrkirchen jeweils nur denkbar knapp mit 15:16 verloren. Der TVA begann auch mit hohem Tempo und harten Würfen und ging schnell mit 2:0 über 4:2 und 6:3 in Führung. Trainer Wittmann nahm eine erste Auszeit und stellte das Spielsystem gegen die sicher und kompakt stehende Abwehr um. Diese Maßnahme trug Früchte, die Glasstädter holten Tor für Tor auf und konnten kurz vor Pausenpfiff sogar zum 7:7 ausgleichen. Die zweite Hälfte begann wiederum mit zwei schnellen Toren der Altöttinger, aber Zwiesel fing sich sehr schnell wieder. Torwart Ben Kreuzer entschärfte immer mehr Würfe der TVA-Werfer und konnte zudem 3 von 6 Strafwürfen abwehren. Auch die Abwehr des TVZ stand sehr kompakt. Vor allem der kämpferischen Leistung der gesamten Mannschaft war es zu verdanken, dass die Partie ab Mitte der 2. Halbzeit zugunsten der Zwieseler lief. Mit 12:11 ging man das erste Mal in Führung und baute diese bis zum 16:13 aus. Erst zum Schluss kamen die Altöttinger wieder heran und konnten 10 Sekunden vor Schluß zum 15:16 verkürzen. In zwei Wochen geht es im vorletzten Spiel der Vorrunde zum TSV Simbach, wo ein weiterer schwerer Brocken auf den TVZ wartet - und am 21.12. steigt das letzte Spiel der Hinrunde zu Hause gegen die SSG Metten.    

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Tobias Hell (5), Benedikt Wittmann, Jared Weber (1), Tobias Winterer, Simon Wagner, Max Gaschler (1), Niklas Hesse, Marco Böttcher (8), Nico Böttcher, Valentin Haller, Andreas Maurer (1) und Kajetan Fellermeier.

D-Jugend: 21:4 Sieg in Waldkraiburg

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 21:4 Sieg im Auswärtsspiel beim VfL Waldkraiburg behauptete die D-Jugend die Tabellenführung. In der ersten Hälfte liesen die gut stehende Abwehr und Torwart Ben Kreuzer überhaupt keinen Gegentreffer zu und so führte zur Halbzeit der TVZ mit 10:0. Über das gesamte Spiel wurde viel gewechselt und probiert, aber das Torewerfen nicht vergessen. Schnelles Angriffsspiel und einige Tempogegenstöße führten zum Endstand von 21:4.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Tobias Hell (5), Benedikt Wittmann (2), Jared Weber (1), Tobias Winterer (2), Simon Wagner (1), Max Gaschler, Niklas Hesse (1), Marco Böttcher (9), Nico Böttcher, Valentin Haller.

D-Jugend: 16:6 Sieg in Landau

Die in dieser Saison noch unbesiegte D-Jugend siegte mit 16:6 im Auswärtsspiel beim TV Landau. Die jungen TVler zeigten gleich zu Beginn der Partie, daß sie auch diese zwei Punkte mit in den Bayerwald nehmen wollten. Schnell lag man mit 2:0 in Führung und konnte diese bis zum 6:0 in der 20. Minute ausbauen. Bis zum Ende der 1. Halbzeit wurde im Team fleißig gewechselt und auch andere Aufstellungen und Spielvarianten durchprobiert, was an der drückenden Überlegenheit aber nichts änderte. Lediglich die mangelnde Chancenauswertung monierte Trainer Marco Wittmann in der Pause, zur der man mit 9:2 in Front lag. Die zweite Halbzeit brachte das selbe Bild. Zwiesel beherrschte den Gegner, verwertete jedoch viele Wurfchancen nicht und Landau kam erst gegen Ende des Spieles etwas besser ins Spiel. Mit etwas mehr Konzentration und Zielstrebigkeit hätte man höher gewinnen können. Endstand: 16:6. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Tobias Hell (7), Benedikt Wittmann (3), Jared Weber (1), Tobias Winterer, Simon Wagner, Maximilian Gaschler, Niklas Hesse, Marco Böttcher (5) und Nico Böttcher.

D-Jugend: Sieg über Tabellenführer

Eine gute Abwehrarbeit war der Schlüssel für den 13:11 Sieg der D-Jugend des TVZ über den bisherigen Tabellenführer TuS Pfarrkirchen. Lohn ist der erste Tabellenplatz, der jetzt Spiel für Spiel verteidigt werden muß. Die erste Halbzeit sah ein äußerst ausgeglichenes Spiel, in dem sich der TVZ erst kurz vor Ende mit 7:5 etwas absetzen konnte. Die zweite Hälfte konnten die Jungs um Torwart Benedikt Kreuzer diesen Vorsprung nur noch verteidigen, da die Pfarrkirchener äußerst entschlossen aus der Kabine kamen und es schafften ihren wurfgewaltigen Rückraumspieler Deos Muteba in gute Positionen zu bringen. Der Ausgleich zum 9:9 und sogar der 9:10 Rückstand war die Folge. Erst als man die Abwehrarbeit wieder verstärkte und zwei schöne Gegenstoßtore durch Marco Böttcher und Tobias Hell erzielen konnte, war das Spiel zu Gunsten des TVZ entschieden. Endstand: 13:11. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Tobias Hell (6), Benedikt Wittmann, Jared Weber, Tobias Winterer, Valentin Haller (1), Simon Wagner, Max Gaschler, Andi Maurer (1), Niklas Hesse und Marco Böttcher (6).  

D-Jugend: Zweiter Sieg

Den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel fuhr die D-Jugend ein. Gegen den HSG Straubing gelang nach nervösem Beginn ein letztlich verdienter 12:5 Sieg. In der ersten Spielhälfte standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber, wobei der TVZ den wurfstarken Halblinken der Straubinger anfangs nicht in den Griff bekam. Mit zunehmender Spieldauer stellte sich die Abwehr aber immer besser darauf ein und konnte im Angriff zum einen schöne Raumraumtore durch Tobias Hell erzielen, aber auch spielerisch stetzten sich die Jungs um Kapitän und Torwart Ben Kreuzer immer besser durch. Nach dem knappen Pausenstand von 5:3 konnte die zweite Halbzeit dominiert werden und mit sehenswerten Kombinationen wurde der 12:5 Endstand herausgeworfen. Es spielten: Ben Kreuzer, Tobias Hell (3), Benedikt Wittmann, Niklas Hesse, Valentin Haller, Jared Weber (2), Nico Böttcher, Marco Böttcher (4), Tobias Winterer (3) und Andi Maurer.

D-Jugend: Erster Sieg im ersten Spiel

Letztendlich sicher mit 14:6 gewann die D-Jugend des TVZ gegen SSG Metten II, obwohl sich Zwiesel in der ersten Halbzeit noch sehr schwer tat gegen die schnellen und quirligen Mettener. Mit 5:5 ging man in die Pause, auch weil man einfach nicht wach genug war und zu viele Fehlwürfe zu verzeichnen waren. Erst in der zweiten Hälfte hatte man vorne mehr Durchschlagskraft und die sichere Abwehr und Torwart Ben Kreuzer liesen nur noch ein Tor zu. Endergebnis: 14:6. Es spielten Ben Kreuzer (Tor), Niklas Hesse (1), Valentin Haller, Benedikt Wittmann, Maximilian Gaschler, Tobias Hell (5), Simon Wagner, Jared Weber, Andreas Maurer (2), Marco Böttcher (5), Nico Böttcher und Tobias Winterer (1). 

D-Jugend: 23.06. 30:14 Sieg beim Testspiel in Metten

Die Ansage vor dem Spiel

Beim ersten Testspiel in der Vorbereitungsphase zur neuen Saison gewann die D-Jugend mit 30:14 bei der SSG Metten. Gegen den neuen Jahrgang der SSG zeigten die Jungs eine klasse Leistung. Von Anfang an bestimmte der TV das Geschehen auf der Platte. Niklas Hesse eröffnete den Torreigen vom Kreis aus. Aber besonders der Rückraum glänzte mit schönen Wüfen aus der Distanz aber auch mit Durchbrüchen durch die Abwehr. Tobias Hell war mit 12 Toren der erfolgreichste Schütze, Marco Böttcher machte das Spiel von der Mittelposition aus und Torwart Ben Kreuzer wehrte die meisten von den Würfen ab, die die gute Abwehr doch noch durchlies. Ebenso hielt er beide 7-Meter Strafwürfe. In den vereinbarten 60 Minuten Spielzeit wurde fleißig rotiert und alle eingesetzten Spieler machten Ihre Sache sehr gut. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher, Tobias Winterer, Tobias Hell, Max Gaschler, Valentin Haller, Niklas Hesse, Benedikt Wittmann, Andreas Maurer, Jared Weber, Simon Wagner und Nico Böttcher.

Tolle 1. Halbzeit im letzten Saisonspiel

Eine klasse erste Halbzeit bot die D-Jugend im letzten Saisonspiel ihrer ersten Handballsaison gegen die HSG Straubing. Die ersten 20 Minuten sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie nach denen es 5:11 stand. In der zweiten Hälfte brachten etwas Wurfpech und ein wurfgewaltiger Straubinger Rückraumspieler die Zwiesler etwas weiter in Rückstand, obwohl Torwart Ben Kreuzer einige der scharfen Würfe entschärfen konnte. Aufgrund einiger schneller Tempogegenstöße der Straubinger endete die Partie 7:22. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Valentin Haller, Benedikt Wittmann, Benedikt Brunner, Max Gaschler, Niklas Hesse, Tobias Hell, Simon Wagner, Jared Weber, Andi Maurer, Christoph Paukner, Marco Böttcher, Nico Böttcher, Tobias Winterer.

D-Jugend: Niederlage gegen Eggenfelden

Gegen den Tabellenführer und feststehenden Meister TV Eggenfelden zeigten die jungen Handballer eine klasse Leistung. In der ersten Halbzeit war man ein gleichwertiger Gegner und zeigte spielerisch und läuferisch eine super Leistung, und auch in der Abwehr und Torwart Ben Kreuzer waren voll auf der Höhe - zu Halbzeit stand ein 5:4 auf der Anzeige. In der zweiten Hälfte machten die Eggenfelder dann aber mächtig Druck und zwangen die Zwieseler zu leichten Fehler. Die Folge waren 10 schnelle Gegenstöße und 10 Gegentoren. Der Endstand lautet 21:7. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Nico Böttcher, Valentin Haller, Benedikt Wittmann, Benedikt Brunner, Marco Böttcher, Max Gaschler, Niklas Hesse, Tobias Hell, Tobias Winterer, Simon Wagner

D-Jugend: Gute Leistung gegen Metten

Gegen die SSG Metten zeigte die D-Jugend eine gute Leistung. In der ersten Halbzeit gelang zwar kein Treffer, aber Metten konnte auch nur 6 Tore erzielen - dank einer wiederum klasse Leistung von Torwart Ben Kreuzer. Der zweite Durchgang lief noch etwas besser, es gelangen der Mannschaft zwei Treffer, die Abwehr stand weiterhin stabil. Endstand 2:12. Mit etwas mehr Wurfglück wäre das Ergebnis noch etwas besser ausgefallen. Es spielten: Ben Kreuzer, Nico Böttcher, Jared Weber, Valentin Haller, Benedikt Wittmann, Benedikt Brunner, Andi Maurer, Marco Böttcher, Max Gaschler, Niklas Hesse, Christoph Paukner, Tobias Hell, Tobias Winterer und Simon Wagner

D-Jugend: Hohe Niederlage beim Tabellenersten

Ohne Torwart Ben Kreuzer mußte die D-Jugend beim Tabellenführer ETSV Landshut antreten. Valentin Haller machte seine Sache zwar gut, konnte aber meist gegen die harten Würfe der großteils zwei Jahre älteren Landshuter nichts ausrichten. Die ersten 10 Minuten hielten sich die jungen TV'ler einigermaßen tapfer, im Laufe der Spielzeit bestrafte die ETSV-Jugend die immer zahlreicher werdenen Fehler der Zwiesler immer konsequenter durch schnelle Tempogegenstöße. Endergebniss: 40:6. Es spielten: Valentin Haller (Tor), Niklas Hesse, Benedikt Wittmann, Tobias Hell, Max Gaschler, Andi Maurer, Benedikt Brunner, Christoph Paukner, Tobias Winterer, Marco Böttcher, Nico Böttcher.

D-Jugend mit guter Leistung in Altötting

Die D-Jugend spielte beim Auswärtsspiel wesentlich besser als das 3:15 Ergebniss aussagt. Mit der besten Saisonleistung haben die Burschen - auch dank einer klasse Leistung von Torwart Ben Kreuzer - nur 15 Tore zugelassen. Nur in der eigenen Wurfausbeute happert es bei der D-Truppe um Trainer Marco Wittmann. Phasenweise zeigte man ein gutes Zusammenspiel. Die hohe Fehlerquote der ersten Spiele wurde deutlich reduziert.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Benedikt Wittmann, Niklas Hesse, Tobias Hell (mit guten Einstand), Max Gaschler, Christoph Paukner, Tobias Winterer, Marco Böttcher, Andreas Schmid, Simon Wagner, Nico Böttcher.



D-Jugend mit guter 1. Halbzeit in Metten

Eine gute Leistung in der ersten Spielhälfte zeigten die jungen D-Jugendlichen bei ihrer Auswärtspartie bei der SSG Metten. Valentin Haller musste den verhinderten Stammtorwart Ben Kreuzer verteten, machte seine Sache aber sehr ordentlich. Zwar war den Jungs die Anfangsnervosität anzumerken und lag deshalb schnell mit 0:4 zurück, aber den ganzen Rest des ersten Durchgangs hielt man mit den Klosterstädtern hervorragend mit. Pausenstand: 3:7. In der zweiten Halbzeit ging die SSG aber noch wesentlich aggresiver und ofensiver an unsere Jungs ran und ließen sie überhaubt nicht mehr ins Spiel und vors Tor kommen, fingen viele Bälle ab und schlossen mit Tempogegenstößen ab. Auch verlies unseren Werfern im Angriff das Wurfglück. Folge war der 3:19 Enstand. Aber das Team, das zum großen Teil noch aus E-Jugendlichen besteht, verbessert sich von Spiel zu Spiel. WEITER SO !

D-Jugend 2:30 gegen ETSV Landshut

Die neue D-Jugend Mannschaft musste im Heimspiel gegen den Tabellenführer ETSV Landshut ein 2:30 hinnehmen. Gleich beim Aufwärmen zeigte sich der Alters- und Größenunterschied. Alle Landshuter waren 2000 Jahrgänge und schon länger im Geschäft - das TVZ Team im Schnitt 2-3 Jahre jünger und Anfänger. Diese Unterschiede können die jungen Handballer einfach noch nicht ausgleichen. Alle Spiele müssen zum Sammeln von Erfahrung und Spielpraxis betrachtet werden. Aber man sah auch, dass im Training ernsthafter und intensiver gearbeitet werden muss. Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Valentin Haller, Marco Böttcher, Ben Wittmann, Tobias Winterer, Max Gaschler, Niklas Hesse, Simon Wagner, Andi Maurer, Jared Weber, Felix Bauer, Christoph Paukner, Nico Böttcher.

D-Jugend: Klasse 1. Halbzeit dann Einbruch

Im Heimspiel gegen den TV Altötting kamen die jungen TV Spieler sehr gut ins Spiel. Mit einem sehenswerten Treffer erzielte Valentin Haller sogar das 1:0. Tobias Winterer konnte zwei mal aus dem Rückraum treffen und so ging man sogar mit 3:1 in Führung. Die letzten 5 Minuten ging allerdings nicht mehr viel und Altötting holte Tor für Tor auf und konnte sich bis zur Halbzeit mit 8:4 absetzten.

Zur zweiten Halbzeit wechselte Altötting den Torwart und schob die Abwehr noch weiter vor - und von da an ging nichts mehr im Spiel des TVZ. Im Angriff vergab man und Altötting bestrafte dies mit Serien von Gegenstössen. Dank einer wiederum klasse Leistung von Torwart Ben Kreuzer schafften die Altöttinger zwar wiederum nur 8 Tore in der zweiten Halbzeit, aber Zwiesel leider nur noch einen Treffer. Endstand: 5:17. Fazit: In der ersten Halbzeit eine klasse Leistung, dann "gings Maggi aus". 

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Jared Weber, Benedikt Wittmann, Max Gaschler, Valentin Haller, Niklas Hesse, Simon Wagner, Felix Bauer, Andi Schmid, Tobias Winterer.



D-Jugend kämpfte in Straubing

Am Feiertag Mittwoch 03. Okt. reiste die D-Jugend zum Auswärtsspiel nach Straubing.

Die ersten 10 Minuten zeigten sich die jungen und körperlich unterlegenen Zwieseler (im Schnitt war man 2 Jahre jünger) sehr nervös. Man lag schnell mit 0:7 zurück. Nach einer Auszeit vom Trainer konnte man lockerer und dynamischer auftreten. Man lies nun wesentlich weniger Tore zu, auch weil Tormann Ben Kreuzer reihenweise Würfe halten konnte. Die restliche Spielzeit fielen nur noch 7 Treffer, man konnte ein Tor von Max Gaschler bejubeln und fuhr mit 1:14 nach Hause. Wenn sich die Mannschaft, die zum großen Teil noch E-Jugend spielen könnte, weiter so von Spiel zu Spiel verbessert, werden wir viel Freude an den Nachwuchshandballern haben.



D-Jugend machte ihr erstes Spiel

Die D-Jugend des TVZ bestritt am 23.09. ihr erstes Liga-Spiel zu Hause gegen die TG Landshut. Von Anfang an sah man, daß die TG'ler schon länger im Handballgeschäft zu Hause sind. Aber die junge TVZ-Mannschaft (6 Spieler könnten eigentlich noch E-Jugend spielen) schlug sich wacker. Tormann Ben Kreuzer konnte einige Würfe entschärfen und auch im Angriff und Abwehr sah man, daß die Mannschaft mit zunehmender Spieldauer immer sicherer wurde. Marco Böttcher gelang kurz vor Schluss das erste Tor. Das Ergebins 1:22 war überhaupt nicht wichtig. Man kann positiv auf die nächsten Spiele blicken. Gelegenheit dazu gibt es am Sonntag 30. Sep. um 11 Uhr in der Realschulhalle gegen den TV Dingolfing.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.